Mittelverwendung von Überschüssen

Sofern am Ende eines Jahres nach Deckung aller Kosten ein Überschuss in der Vereinskasse verbleibt, wird dieser regelmäßig für soziale Zwecke gespendet. Die konkreten Spendenprojekte, sowie die Spendenhöhe werden im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung der Schafkopfschule festgelegt.

Bisherige Spenden:

September 2019 - 500 EUR gespendet an die Stiftung "Mehr Licht für Kinder"

September 2019 - 500 EUR gespendet an die Stiftung "Mehr Licht für Kinder"

Anlässlich des Benefiz-Schafkopfturniers in Hofthambach am 27.9.2019 überbrachte unser neues Mitglied Michi Brunhuber die 500.- Euro-Spende der Schafkopfschule zu Gunsten der Stiftung „Mehr Licht für Kinder“ an Spielleiter Georg Wimmer und den ebenfalls anwesenden Schirmherrn der Stiftung, den Mühldorfer Landrat Georg Huber.

https://www.lra-mue.de/buergerservice/mehr-licht-f-r-kinder-stiftung.html

Mai 2019 - 500 EUR gespendet an die Aktionsgemeinschaft KIND IN NOT, Eggenfelden

Mai 2019 - 500 EUR gespendet an die Aktionsgemeinschaft KIND IN NOT, Eggenfelden

Wie schon 2018, erfolgte eine Spende von 500 EUR anlässlich des Benefizturniers am 29.5.19 in Eggenfelden.

https://www.kind-in-not.de/

Februar 2019 - 500 EUR gespendet an die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Landesverband Bayern e.V.

Februar 2019 - 500 EUR gespendet an die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Landesverband Bayern e.V.

Hier hatten wir einen sehr schönen Lehrgang für MS-Betroffene. Die gesamten Lehrgangseinnahmen blieben postwendend - leicht aufgerundet - als Spende dort. Die Übergabe an unsere Ansprechpartnerin Regina Köck erfolgte durch Andi Walleitner.
Regina Köck nahm selbst auch am Lehrgang teil.

https://www.dmsg-bayern.de/

Dezember 2018 - 500 EUR gespendet an die Obdachlosenhilfe der Abtei St.Bonifaz

Dezember 2018 - 500 EUR gespendet an die Obdachlosenhilfe der Abtei St.Bonifaz

Keine Vorschriften machen, sondern Türen auftun - Unter diesem Motto engagiert sich die Abtei St.Bonifaz, zu der u.a. auch das Kloster Andechs gehört, für Frauen und Männer ohne festen Wohnsitz.
 
Es ist uns eine große Freude, diese einmalige Einrichtung zu unterstützen, die seit 1992 obdachlosen Menschen mit Essen, Kleidung und medizinischer Versorgung hilft.
Der Kontakt kam zustande über Martin Glaab von der Klosterbrauerei Andechs, die seit mehreren Jahren mit Sachpreisspenden für unser jährliches Schafkopfturnier einen Beitrag zu dessen Popularität leistet.
Hinzukommt die langjährige Verbindung vieler unserer Mitglieder mit dem heiligen Berg in Andechs, der seit mehr als 20 Jahren Ziel des traditionellen Mannschaftsausflugs des Bayernligateams "Weida United" ist.
 
Grund genug, um diesem in München einzigartigen Sozialprojekt zu helfen, das sich seinerseits seit 1992 dem unermüdlichen Einsatz für Wohnsitzlose verschrieben hat, die im Haneberghaus von St.Bonifaz in der Karlstraße in München Zuflucht finden.
 
Frater Emmanuel Rotter, der Leiter der Obdachlosenhilfe, berichtete Reiner Hartl von bis zu 250 Menschen, die täglich hilfesuchend an die Klosterpforte von St.Bonifaz kommen.
 
Wer mithelfen will, in unserer Stadt der Armut die Stirn zu bieten, der findet hier jede Menge interessanter Infos über die Arbeit der Abtei:
 
Wir waren sicher nicht zum letzten Mal hier!
 
November 2018 - 500 EUR gespendet an das Franziskuswerk Schönbrunn

November 2018 - 500 EUR gespendet an das Franziskuswerk Schönbrunn

Knapp zwei Wochen nach dem großen Turnier beim TSV Dachau 1865 waren wir am 23.11. erneut im Landkreis Dachau vertreten. Diesmal ging es aber ausnahmsweise nicht um das Thema Schafkopf, sondern um die Übergabe unserer Spende zu Gunsten des Franziskuswerk Schönbrunn, einer wirklich beeindruckenden und vorbildlichen Einrichtung für Behinderte, die gleichzeitig der größte Arbeitgeber im Landkreis Dachau ist.
Es standen dort mehrere tolle Spendenprojekte zur Auswahl, doch für uns war sofort klar, dass wir etwas für die heimlichen Stars der Einrichtung tun wollten:

Die Esel von Schönbrunn!

Karin Kemmitzer führte uns gleich nach unserer Ankunft zu den vier Eseln, die uns neugierig musterten und erklärte uns den hohen, therapeutischen Stellenwert, der aus den vielen intensiven Erlebnissen und Begegnungen der Bewohner der Einrichtung im Kontakt mit den Tieren entsteht. Wir freuen uns sehr, dass wir dazu beitragen können, die erklärten Lieblinge der Menschen in Schönbrunn auch weiterhin gut mit Futter und tierärztlicher Betreuung zu versorgen und werden mit Sicherheit in Zukunft mal wieder zurückkommen, um nach „unseren“ Eseln zu schauen....

Website des Franziskuswerk: https://www.franziskuswerk.de/startseite.html
Artikel in der SZ: Bergkirchen - Solo und Sauspiel  für soziale Projekte

 

November 2018 - 500 EUR gespendet an "Holzkirchen hilft e.V."

November 2018 - 500 EUR gespendet an "Holzkirchen hilft e.V."

Am Rande des Fortgeschrittenen Lehrgangs, am 4.11.18 übergab Reiner Hartl stellvertretend für die Schafkopfschule unsere Spende an Stefan Dillig, Vorstand des Vereins „Holzkirchen hilft e.V.“.

http://www.holzkirchen-hilft.de/

Oktober 2018 - 500 EUR gespendet an die Stiftung "Mehr Licht für Kinder"

Oktober 2018 - 500 EUR gespendet an die Stiftung "Mehr Licht für Kinder"

Anlässlich des Benefizturniers am 31.10.2018 zu Gunsten der Stiftung "Mehr Licht für Kinder" übergab die Schafkopfschule eine weitere Spende in Höhe von 500.- Euro. Das Turnier im Gasthof Zens war mit 30 Tischen wieder sehr gut besucht. Der gesamte Reinerlös des Turniers kommt ebenso wie die zusätzlichen Spenden in voller Höhe der Stiftung „Mehr Licht für Kinder“ zugute.

Auf dem ersten Bild von links nach rechts:

  • Georg Huber, Schirmherr, Landrat aus dem Kreis Mühldorf
  • Udo Grüning, Vorstand des Schafkopfclubs „Schneider-Schwarz“
  • Georg Wimmer, Veranstalter und Spielleiter
  • Robert Schroll, Schafkopfclub Bayern e.V. und Herausgeber der Schafkopfzeitung
  • Stefan Aldenhoven, Vorstand Schafkopfschule e.V.
Mai 2018 - 500 EUR gespendet an den "Freundeskreis Andi"

Mai 2018 - 500 EUR gespendet an den "Freundeskreis Andi"

Andi Grimms Freunde haben einen „Freundeskreis Andi“ gegründet. Sie haben eine Internetseite für ihn entworfen, auf der er selbst seine Geschichte erzählt. Und sie sammeln Spenden für seine Familie.

Internetseite www.freundeskreis-andi.de
Siehe auch den Artikel in der TZ-München

Mai 2018 - 500 EUR gespendet an die Aktionsgemeinschaft KIND IN NOT, Eggenfelden

Mai 2018 - 500 EUR gespendet an die Aktionsgemeinschaft KIND IN NOT, Eggenfelden

Wie schon bei Turnier 2017, erfolgte die Übergabe der Spende anlässlich des Benefizturniers am 9.5.18 in Eggenfelden.

November 2017 - 500 EUR gespendet an Groupe Smirage, Stiftung Pfennigparade

November 2017 - 500 EUR gespendet an Groupe Smirage, Stiftung Pfennigparade

Die Wiedersehensfreude war groß auf beiden Seiten, als wir auch in diesem Jahr die Künstler der „group smirage“ in der Stiftung Pfennigparade besuchten.
Wie in den Vorjahren gab es auch diesmal wieder herausragende Bilder zu bewundern, die die Künstlergruppe mit unterschiedlichsten Stilen und Maltechniken kreiert hatte.

Schafkopfen mit den Künstlern in 2018

Da es im Kreise der von Lydia König angeleiteten Künstler auch einige leidenschaftliche Schafkopfer gibt, haben wir im Rahmen der Spendenübergabe einen gemeinsamen Schafkopfnachmittag für 2018 verabredet.

Wir freuen uns schon auf ein baldiges Wiedersehen im Neuen Jahr!

August 2017 - 500 EUR gespendet an die Stiftung "Mehr Licht für Kinder"

Beim Benefizturnier in Hofthambach bei Neumarkt St. Veit spendet die Schafkopfschule 500 Euro.

Anlässlich eines Benefizturniers zu Gunsten der Stiftung "Mehr Licht für Kinder" übergab die Schafkopfschule eine Spende in Höhe von 500.- Euro. Die Aktion war ein voller Erfolg und der Organisator Georg Wimmer hat sich ebenso über die überraschende Spende gefreut wie der Schirmherr, Georg Huber (Landrat des Landkreises Mühldorf am Inn).
 
Auf dem Bild von links nach rechts: Georg Huber, Georg Wimmer und Frau, Reiner Hartl, Stefan Aldenhoven.
Mai 2017 - 500 EUR gespendet an die Aktionsgemeinschaft KIND IN NOT, Eggenfelden

Mai 2017 - 500 EUR gespendet an die Aktionsgemeinschaft KIND IN NOT, Eggenfelden

Schafkopfschule spendet 500.- Euro für die Aktionsgemeinschaft KIND IN NOT in Eggenfelden.

Kurz vor der Siegerehrung des bereits zum 15. Mal stattfindenden Benefiz-Schafkopfturniers in Eggenfelden konnten wir die Veranstalter am Vorabend des Vatertags mit einer Spende in Höhe von 500.- Euro überraschen.
Das Geld kommt zusammen mit dem Reinerlös des Turniers der offenen Behindertenarbeit der Aktionsgemeinschaft "Kind in Not" zugute.
Die Geschäftsführerin, Gerlinde Fechtner und Turnierleiterin Michi Brunhuber freuten sich sehr über die unerwartete Spende, die für die Kreativgruppe der Behindertenwohngemeinschaft Verwendung finden soll.

120 bestens gelaunte Turnierteilnehmer sorgten unter der Schirmherrschaft von Kreisrat Rupert Starzner mit einer Rekordbeteiligung für einen tollen Erfolg der Veranstaltung.
Den Turniersieg errang übrigens mit 54 Punkten Georg Wimmer aus Neumarkt/St.Veit, mit dem die Schafkopfschule seit vielen Jahren ebenso freundschaftlich verbunden ist wie mit Michi Brunhuber, die als Spielleiterin für einen perfekten Ablauf sorgte.

März 2017 - 500 EUR gespendet an die Hochwasserhilfe Simbach am Inn

März 2017 - 500 EUR gespendet an die Hochwasserhilfe Simbach am Inn

Auf Einladung des "Ring junger Landwirte Rotthalmünster" haben wir einen Schafkopflehrgang für 7 Anfänger und 4 Fortgeschrittene abzuhalten.

Wir freuen uns, die Lehrgangsgebühren (500 Euro) als Spende an die Hochwasserhilfe Simbach am Inn weiterzugeben.

Januar 2017 - 500 EUR gespendet an die Sabine-Adelwarth-Stiftung

Januar 2017 - 500 EUR gespendet an die Sabine-Adelwarth-Stiftung

Die Schafkopfschule spendet im Rahmen des Turniers "Herz ist Trumpf", in Pfaffenhausen, 500 EUR an die Sabine-Adelwarth-Stiftung. Die Spende wurde von Reiner Hartl (links aussen) und Richard Bayerle (rechts aussen) übergeben. In der Mitte: Sabine und Benjamin Adelwarth.
Mehr Informationen zur Sabine-Adelwarth-Stiftung und zum Turnier

November 2016 - 500 EUR gespendet an Groupe Smirage, Stiftung Pfennigparade

November 2016 - 500 EUR gespendet an Groupe Smirage, Stiftung Pfennigparade

Auch 2016 spendet die Schafkopfschule der Künstlergruppe "Group Smirage" 500 EUR. Mittlerweile hat sich ein sehr persönlicher, freundschaftlicher Kontakt entwickelt, den wir auch in 2017 gerne weiter pflegen wollen.
Mehr Informationen zur Groupe Smirage auf deren Homepage

September 2016 - 500 EUR gespendet an die Dachauer Tafel (BRK, Kreisverband Dachau)

September 2016 - 500 EUR gespendet an die Dachauer Tafel (BRK, Kreisverband Dachau)

Edda Drittenpreis, Vorsitzende der Dachauer Tafel, bot uns sehr interessante Einblicke in den Alltag und die Arbeitsweise dieser vorbildlichen Einrichtung. Fr. Drittenpreis arbeitet 6 Tage pro Woche ehrenamtlich für die Dachauer Tafel, die täglich sozial schwache Mitbürger mit Lebensmitteln versorgt.
Mehr Informationen zur Dachauer Tafel

Juni 2015 - 500 EUR gespendet an Groupe Smirage, Stiftung Pfennigparade